Es reicht – Keine Stimme für die NPD!

Aktuelles Flugblatt des Eisenacher Aufbruchs -> EA-Flugblatt-16.05.2014

Die NPD tritt im Wahlkampf als Wolf im Schafspelz auf. Sie geben sich als die freundlichen Kümmerer von Nebenan. Sie machen demagogisch Stimmung gegen angebliche „Überfremdung“ Eisenachs, bei einem Ausländeranteil von 2,8 %. Sie provozieren bewusst, wenn sie sich auf Bach und Luther berufen wollen. Sie tarnen sich als Protestpartei gegen die EU und gegen alles andere. Doch das sind nur Worte, leere Parolen. Die Faschisten der NPD gehören nicht zur Opposition. Das wahre Gesicht des Faschismus ist Mord, Hunger und Terror, wie es Hitler über die Welt gebracht hat. Die NPD steht heute für Terror gegen Ausländer und Linke. Mindestens 150 Morde gehen seit 1990 auf das Konto von Faschisten!

Die NPD gehört nicht auf den Stimmzettel, sondern verboten. Sie darf nicht länger mit Steuergeldern finanziert werden


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.