Antrag an die Stadtratssitzung am 12.1.2016 – zur Anbahnung einer Städtepartnerschaft mit Kobanê

Der Stadtrat der Stadt Eisenach beauftragt die Oberbürgermeisterin, eine Städtepartnerschaft zwischen Eisenach und der Stadt Kobanê (Rojava/Nordsyrien) anzubahnen und dem Stadtrat über den Fortgang der Bemühungen regelmäßig zu berichten

Aus der Begründung:

…  Drei Eisenacherinnen und Eisenacher waren im Rahmen der humanitären ICOR-Brigaden am Aufbau eines Gesundheitszentrums in Kobanê beteiligt, das am 20.11.15 feierlich an die Behörden und den „Roten Halbmond“ übergeben werden konnte. Der Aufbau muss weitergehen, auch um Fluchtursachen zu bekämpfen und Zehntausenden Menschen eine Rückkehr in die Heimat zu ermöglichen.

Deshalb ist die Städtepartnerschaft zwischen Eisenach und Kobanê auch ein kleiner Beitrag zur Solidarität mit dem Kampf der Menschen für Demokratie und Freiheit in einer der bedrohtesten Regionen der Welt. ….

Hier der ganze Antrag  mit Begründung: Antrag Städtepartnerschaft


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.