Eine mutige kleine Stadt in Thüringen stellt sich quer

Mit viel Engagement haben sich die Bürger von Themar und Umgebung am Wochenende gegen das größte Faschistenkonzert Europas dieses Jahres engagiert. Unermüdlich haben sie seit Wochen Plakate gemalt, Aktivitäten vorbereitet, mobilisiert. Eindrucksvoll haben sie sich dagegen gewehrt, dass Tausende Neofaschisten ihr Städtchen fluten. Respekt und Hochachtung für dieses Engagement, das viel mehr Unterstützung aus Thüringen und von Thüringer Politikern verdient hätte. Wir sind stolz, dass wir zu diesem antifaschistischen Widerstand etwas beitragen konnten und werden auch weiter solidarisch allen Antifaschisten zur Seite stehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.