„Auf den Spuren der vergebenen Chancen“ mit dem EA

Über 30 Eisenacherinnen und Eisenacher machten sich letzten Sonnabend auf zur Stadtrundfahrt auf den Spuren der Skandale … und verpassten Chancen in Eisenach. Mehr darüber finden sie in der Presserklärung hier ->  Presseerklärung: Auf den Spuren der vergebenen Chancen

Eine Dokumentation in Bildern finden Sie / findet Ihr unten rechts bei den Photogalerien.

Faschistische Übergriffe in Eisenach mehren sich

Überall in Eisenach hängen NPD-Plakate mit volksverhetzenden und ausländerfeindlichen Parolen. Welche Wirkung diese Plakate haben, wird an der Häufung von neofaschistisch motivierten Übergriffen in Eisenach in den vergangenen Wochen deutlich.

Innerhalb von 3 Wochen wurde haben Nazi-Schläger am Kupferhammer ausländisch aussehende Eisenacher angegriffen und geschlagen. Am Nachmittag des 1. Mai wurde ein Brandanschlag auf den Briefkasten der EA-Kandidaten Ilka May verübt.

hier die Presseerklärung: Antifaschistische Presseerklärung EA Mai 2014