Vorschlag Eisenacher Aufbruch “unerschrockenes Wort”

der Eisenacher Aufbruch schlägt Frau Ingrid Pfeiffer für den Preis der Lutherstädte “Das unerschrockene Wort” vor. Dieser Vorschlag begründet sich in dem unermüdlichen und uneigennützigen Engagement von Frau Pfeiffer für Denkmalschutz, Städtebau und Kultur in Eisenach über das letzte Vierteljahrhundert. Mit ihr als langjähriger Vorsitzenden bekam der “Förderkreis zur Erhaltung Eisenachs” im Jahr 2008 den höchsten deutschen Denkmalschutz-Preis verliehen. Frau Pfeiffer hat sich nie von Gegenwind beirren lassen, so auch in jüngster Vergangenheit, als sie und ihre Mitstreiter von Seiten der Stadtverwaltung wegen ihrer kritischen Äußerungen zur Vergabepraxis anlässlich der geplanten Baumfällung mit gerichtlicher Verfolgung bedroht wurden.

Hier die ganze Presserklärung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.