Über uns

Der Eisenacher Aufbruch (EA) ist ein überparteiliches Kommunalwahlbündnis, das sich im Oktober 2003 gegründet hat, um im Juni 2004 erstmals erfolgreich zur Kommunalwahl in Eisenach angetreten ist.

… und das sind seine Grundsätze:

  • Der Eisenacher Aufbruch (EA) ist eine Bewegung für ein lebens- und liebenswertes Eisenach.
  • EA ist ein Personenbündnis von Menschen, die sich durch die etablierten Kräfte im Rathaus und Stadtrat nicht vertreten fühlen.
  • EA ist den Alltagsproblemen der einfachen Menschen verpflichtet und will ihr Sprachrohr im Stadtrat sein.
  • EA macht den Menschen Mut und hilft ihnen, für ihre Interessen selbst aktiv zu werden.
  • EA ist überparteilich. In unserem Wahlbündnis können Menschen unterschiedlicher Weltanschauung, parteilose und parteigebundene, gleichberechtigt zusammenarbeiten.
  • EA tritt für die Gleichberechtigung und ein solidarisches Zusammenleben aller Menschen in Eisenach ein, ungeachtet ihrer Herkunft.
  • EA arbeitet auf antifaschistischer Grundlage. Faschisten, nationalistische und religiöse Fanatiker können nicht Mitglied werden.
  • EA fördert und verwirklicht eine sachliche, demokratische und solidarische Streitkultur.
  • EA ist finanziell unabhängig und finanziert seine Arbeit durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und eigene Aktivitäten.

Satzung des Wahlbündnisses EA

Impressum
Sprecherin des Vorstandes: Hanna Hofmann – Telefon: 0172-5262673
Mail-Adresse: eisenacher-aufbruch@web.de oder vorstand@eisenacher-aufbruch.de
Büro des Eisenacher Aufbruchs: Katharinenstrasse 42, 99817 Eisenach

 


Kommentare

Über uns — 4 Kommentare

  1. Lieber EA,
    trefft ihr euch auch morgen in der Katharinenstraße 42, kann man dazustoßen? Eure Kontakttelefonnummer ist funktionslos.
    Gruß und Frage
    Jens Speckenbach

    • Lieber Jens Speckenbach,

      Entschuldigung, dass wir erst jetzt melden, das müssen wir verbessern, dass wir da schneller reagieren.
      Leider ist uns da ein Fehler passiert, dass die Telefonnummer nach einem Umzug noch nicht aktualisiert wurden.
      Im EA-Treff in der Katharinenstrasse, sind wir morgen am 1.11.2016 und zum Brunch am 13.11.2016.
      Außerdem unterstützt der Eisenacher Aufbruch den Umweltaktionstag am 12.11.2016 – Aktion auf dem Marktplatz/Ecke Karlstrasse 11 – 13 Uhr.
      Die akuelle Telefonnummer muss ich noch erfragen und werde sie in den nächsten TAgen aktualisieren.

      Mit freundlichen Grüßen
      Web-Admin des Eisenacher Aufbruch

  2. Sehr geehrte Frau Hofmann,
    Ihr Redebeitrag auf der Informationsveranstaltung der SWG am 28.9.2017 bzgl. der Bebauung der Grünfläche im Thälmannviertel haben wir sehr begrüsst. Sie sprachen sich sehr qualifiziert für die Erhaltung der Fauna und Flora dieser kleinen grünen Oase zwischen Fritz-Heckert- und Clara-Zetkin-Strasse aus. Altersgerechtes Bauen, dass auch wir sehr begrüssen, darf aber nicht als Alibi zur Zerstörung eines schönen Parkes inmitten eines dicht besiedeltes Wohngebietes benutzt werden .
    Wir würden uns freuen wenn sie zu der kommenden Einwohnerversammlung (genauer Termin ist nocht nicht bekannt – auf jedem Falle nach den Herbstferien 2017) wieder einen Beitrag zu o.g. Thema diesbezüglich halten würden.

    Jürgen Korn i.A. der BI „Gegen die Bebauung der Grünfläche zwischen FH-/CZ-Strasse“

    • Sehr geehrter Herr Korn,
      vom Eisenaher Aufbruch wird auf jeden Fall jemand an der Einwohnerversammlung der Stadtverwaltung teilnehmen und dort unsere Position vertreten, wie sie auch auf der Homepage zu finden ist.
      Solidarische Grüße
      Hanna Hofmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.