Eisenacher Aufbruch lädt ein zum Bürgertreffen am Elefanten!

Der Vorstand des Eisenacher Aufbruch hat ja – auch nach Rücksprache mit Mitgliedern, beschlossen den Kampf der Bürgerinitiative Thälmannviertel zum Erhalt der 60 Jahre alten Bäume und der Grünfläche des Elefantenspielplatzes zu unterstützen. Das Bürgerbegehren ist erst einmal auf Eis gelegt. Das entsprechende Gesetz erwies sich leider als zahnloser Tiger. Es liegt quasi im Ermessen der Oberbürgermeisterin, das Anliegen einzuordnen in der übertragenen Wirkungskreis – und damit abzuschmettern. Der Widerstand geht aber weiter mit neuen Formen und Mitteln – vielleicht auch nochmal mit einer späteren Neuauflage des Bürgerbegehrens.

Aktuell wollen wir alle Eisenacher und weitere Umweltschützer einladen zum

BÜRGERTREFFEN AM ELEFANTENSPIELPLATZ
am 18.06.2022 von 14 bis 18 Uhr

Die Bürgerinitiative Thälmannviertel schreibt in ihrer Einladung: Lernen Sie die grüne Oase um den Elefantenspielplatz kennen. Feiern Sie mit uns den 55. Geburtstag dieses Eisenacher Naherholungsgebiets.Es gibt Bratwurst, Getränke und Kaffee + Kuchen zum Spendenpreis. Mit dem Fest tragen Sie dazu bei, dass Bäume und Grünflächen für uns,
unsere Kinder und Enkel erhalten bleiben.

Warum sollen Grünflächen versiegelt werden, wenn es ca. 500.000m² Brachflächen in Eisenach gibt, die zuerst bebaut werden können? Der Raubbau an Grünflächen muss gestoppt werden!

Bäume sind lebenswert, sie spenden Schatten, sie reinigen die Luft, sie kühlen an heißen Tagen, Kinder können hier verstecken spielen …

Das können Sie selbst erleben ! Machen Sie einen Familienausflug ins Grüne
an den Elefantenspielplatz zwischen Rosa-Luxemburg- und Wilhelm-Pieck-Straße.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.